Paperback, 267 Seiten, 1. Auflage 2018, Sprache: deutsch mit englischsprachigen Zitaten. Verlag Michael Brenner Books, ISBN 978-3-00-058975-1, € 12,90

Kritik und Rezensionen

Thomas Waldherr / I’m in a Cowboy band – Ein Blog über Bob Dylan und Americana

So muss es gewesen, wenn man in den 1960ern mit Bob Dylan aufwächst und sich gegen die Eltern- und Lehrergeneration auflehnt. …. Selten habe ich diese bleierne, dumpfe  Zeit so plastisch erzählt bekommen.

Harry / Amazon-Käufer

Michael Brenner gelingt eine beeindruckende Zeitreise durch die Sechziger und Siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Er verknüpft das Leben und Wirken von Bob Dylan mit seiner eigenen Biographie und im Rückblick mit der Zeitgeschichte. Somit entsteht ein informatives, kurzweiliges und kompetentes Buch üben einen der wichtigsten Künstler des 20. Jahrhundert im Spiegel der Zeit.

Omega 3/ Amazon Käufer

Dem Autor gelingt es einen Faden zu spinnen aus den eigenen Jugenderfahrungen in Relation zu einem der wichtigsten und einflussreichsten Musiker dieser Zeit. Dieser Faden zieht mich als Leser durch diese Geschichte aus persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen hin zu Meilensteinen der Zeitgeschichte. Die “Achtundsechziger” werden nicht verherrlicht aber die Aufbruchstimmung wird wunderbar beschreiben und auch für mich nachvollziehbar hergeleitet. Besonders beeindruck hat mich der Einfluss der Musik und die Interpretation der Songtexte hin zum täglichen Leben und den sich daraus entwickelten Konflikten bis hin zu einem Lebensgefühl welches sich bis heute mit dem Symbol auf dem Cover beschreiben lässt. Toll geschrieben, voller Fakten und eingebettet in einem wundervollen Fluß der Zeitgeschichte.